Ferienwohnung New York

Wir haben 2159 billige Wohnungen für Sie. Suchen und vergleichen Sie!

Ferienwohnungen in New York

Ferienhäuser & Ferienwohnungen von 22 €/Nacht

Siehe 2159 Wohnungen in New York

Wie im FIlm!

Alles, was du bisher nur im Film gesehen hast, existiert! Und du findest es in New York.

Stell dir vor, du steigst in eines der berühmten gelben Taxis ein und sagst dem Taxifahrer: „Brooklyn? Können Sie mich nach Brooklyn bringen?“ Oder du isst einen der leckeren Hamburger in einem Restaurant, das dir zuvor von einem Einheimischen empfohlen wurde, und tauchst in das aufregende Nachtleben ein. Eine Vorführung am Broadway, ein Spiel er Knicks? New York – das sind Fragen und Antworten und du wirst nicht müde, immer wieder etwas Neues zu entdecken. Finde ganz einfach deinen Startpunkt und entdecke die Stadt, die du bisher nur aus Filmen kennst.

In Manhattan oder lieber woanders?

In Manhattan oder lieber woanders?

In Manhattan oder lieber nicht in Manhattan: Diese Frage stellt sich jeder, der nach New York reist und eine Unterkunft sucht. Aber sei es, wie es sei, wenn du in sein willst, bleibst du drin, wenn du raus willst, musst du nur eine der zahlreichen Brücken überqueren, die zur Insel Manhattan führen ... Und schon bist du in so interessanten Vierteln wie Brooklyn.

Wenn du allerdings im Herzen New Yorks übernachten möchtest, ist Manhattan ohne Zweifel die richtige Wahl. Andererseits ist es aber auch keine schlechte Idee, außerhalb von Manhattan Quartier zu nehmen. Dabei solltest du allerdings darauf achten, dass du eine gute Verkehrsanbindung nach Downtown, Uptown und Midtown hast.

Du bist verwirrt? Dann haben wir für dich ein paar Zonen, die wir dir für deinen Aufenthalt in New York empfehlen können.

Die besten Zonen New Yorks:

Midtown: Der touristischste Bereich. Times Square, Empire State Building, Madison Square Garden und noch viele Klassiker mehr.

Uptown: Die Theater des Broadways, der Central Park und Museen wie das Guggenheim und das Naturkundemuseum.

Downtown: Der Battery Park,die Brooklyn Bridge, Ground Zero oder die Wall Street...

Brooklyn: Eine der besten Alternativen, wenn du nicht in Manhattan übernachten möchtest.

    Queens: Museen, das Stadion der Mets und noch viel mehr.

I love New York… Natürlich!

I love New York… Natürlich!

New York, das ist aufsteigender Rauch aus der Kanalisation, die Metro mit ihrem typischen Sound. New York ist ebenso ein Spiel der Jets (oder der Giants) oder ein Hot Dog, der deinen kleinen Hunger zwischendurch stillt. New York vermittelt dir das Gefühl, inmitten eines Films zu sein, das Empire State Building oder de Freiheitsstatue von Nahem zu sehen. New York ist Manhattan und der Central Park. Und ein kleines bisschen du, während du die Stad entdeckst.

Du bist einer der vielen Einwohner Brooklyns, Queens oder von Chinatown. Lauf den Times Square ab, stell dich auf die berühmte Brücke, die Brooklyn mit Manhattan verbindet, und fühl dich klein neben den riesigen Wolkenkratzern der Stadt. New York st einzigartig – da gibt es gar keine Frage. Zu New York gehören die Spiele der Knicks und Weihnachten im Central Park, der grünen Lunge der Stadt. Lass dich vom hektischen Treiben in der Metro gefangen nehmen, mach einen Spaziergang zwischen den Wolkenkratzern und sicher wirst du einen von ihnen erklimmen wollen, um so sehen, ob sie wirklich so hoch sind, wie sie erscheinen. Sie sind es ...

Wenn du kein Fan von Überraschungen und Abwechslung bist und das Zentrum New Yorks dann doch zu stressig ist, gibt es andere Alternativen für dich. Der Times Square, Midtown und Soho sollten deshalb unbedingt auf deiner Wunschliste stehen. Denk aber daran, dass New York riesig ist und das öffentlich Verkehrsmittel (und die Taxen) zu deinen besten Freunden während deines Aufenthalten zählen.

New York Stadt – das sind gute und schlechte Momente. De New Yorker sehen ihre Stadt als Zentrum der Welt und warst du einmal dort, wirst du es auch glauben.

 Was passiert rund um den Big Apple?

Was passiert rund um den Big Apple?

Am wahrscheinlichsten ist jedoch, dass du dich selbst nicht so sehr als Tourist fühlst, wie du denkst. Das liegt wohl daran, dass es in New York alles, zu jeder Zeit und überall gibt. Italienische Pizzen, Brezeln, chinesische Gerichte – das Essen und die Bewohner New Yorks kommen von allen Kontinenten. Ein bunter Eintopf mit interessanten Gewürzen, der dich da erwartet.

New York kannst du weder an einem, noch an zwei Tagen kennenlernen. Auch ein Jahr würde nicht ausreichen. Trotzdem gibt es auch ein paar interessante Sachen außerhalb des Big Apples zu entdecken. Um deinen Besuch in New York so richtig abzurunden, häng einfach noch ein paar extra Tage an und entdecke interessante Orte und Städte rund um die Metropole.

Ausflüge mit Ausgangspunkt New York:

Boston: Universität und Bürgerlichkeit, eine der schönsten und saubersten Städte der USA.

Philadelphia: Weißt du noch, Rocky? Die Stadt des Kämpfers existiert wirklich und hat dir viel zu bieten.

Washington: Die Landeshauptstadt ist nicht nur administrativer Sitz.

Die Niagarafälle: Eines der spektakulärsten Naturschauspiele Nordamerikas. Atemberaubend!

Amish-Land: Zwar in der Nähe moderner Städte, aber eine scheinbare Reise in die Vergangenheit. Hier steht die Zeit still...



Der Big Apple, den du nie aufessen wirst

Der Big Apple, den du nie aufessen wirst

Die einzige Frage, die entscheidet, ist: Wie viel Zeit wirst du haben, um etwas zu unternehmen? Auswahlmöglichkeiten gibt es reichlich und sie würden für dein ganzes Leben reichen. Bagels, Pizza oder Hamburger? Wenn du dich gerne schnell von einem Punkt zu anderen bewegst, wäre wahrscheinlich „Take Away“ eine gute Wahl, denn diese Speisen kannst du während des Gehens vertilgen. New York wird nie müde, vergiss also nicht, deine eigenen Batterien von Zeit zu Zeit aufzuladen.

Sicher wirst du nicht für immer in Harlem, Soho oder West Village leben. Die Zeit, die du in New York verbringen wirst, wird jedoch einzigartig, unvergesslich und außergewöhnlich sein. Fang zuerst mit den Klassikern an. Es gibt immer ein paar Sehenswürdigkeiten, die nicht auf deinem Plan fehlen sollten.

New York – Die 10 Klassiker

Ein Spile der Knicks (Basketball) oder der Yankees oder Mets (Baseball) sehen.

Das Museum of Modern Arts oder eines der zahlreichen anderen Museen besuchen.

Durch den Central Park flanieren ... und sich dabei

Pizza, Hamburger und Hot Dogs essen. Ganz nach deinem Geschmack!

Das Empire State Building erklimmen, das ist nun wirklich wichtig!

Mal einen Zug, die Metro oder ein Taxi ausprobieren (Sei gewiss, dass du das tun wirst!)

Sich mal aus Manhattan rauswagen und mehr über das reale Leben in New York erfahren.

Den Sonnenuntergang von der Brooklyn Bridge aus beobachten.

Das fühlen, was die Auswanderer bei ihrer Ankunft in New York gefühlt haben, als sie die Freiheitsstatue gesehen haben.

Die aus Film, Serien und Geschichten bekannt gewordenen Hotspots besuchen, um einmal Live dabei gewesen zu sein.

Siehe 2159 Wohnungen in New York